Evangelische Gesamtkirchengemeinde Härtsfeld Süd

Zur Gesamtkirchengemeinde gehören die selbstständigen Kirchengemeinden Oggenhausen, Nattheim und Fleinhem-Dischingen

Herzlich willkommen!

 

 

Wir begrüßen Sie herzlich und hoffen, dass Sie unsere homepage anspricht und Ihnen gefällt. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Kirchengemeinden.

Hier können Sie uns näher kennenlernen.

 

Über eine persönliche Begegnung mit Ihnen würden wir uns freuen.
 
kontakt@gesamtkirchengemeinde.de

Der Gemeindebrief online

Hier geht es direkt zum

 

Gemeindebrief

Was macht die Kirche mit Ihrem Geld?

Nähere Informationenen erhalten Sie hier:

 

Kirche und Geld (125KB)

Meldungen aus unserer Kirchengemeindealle

Diakonatsstelle wieder besetzt

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

nach langem Suchen für die Stelle des Diakonates wird diese nun ab September neu besetzt sein.

 

Mein Name ist Virginia Klumpp und ich bin das neue Gesicht in den Gemeinden Heidenheim-Ost sowie auf dem Härtsfeld.

Gebürtig komme ich aus dem Schwarzwald und habe nach...

mehr

LUTHER Tour 2016

Gemeindereise - Auf den Spuren des Reformator Martin Luther vom 01. – 04. November 2016

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Landesbischof July zu Rosch ha-Schana

    Zum jüdischen Neujahrsfest Rosch ha-Schana am Montag und Dienstag, 3. und 4. Oktober, hat Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July im Namen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Landesrabbiner Netanel Wurmser sowie dem Vorstand und der Repräsentanz der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW) in einem Schreiben seine Glück- und Segenswünsche übermittelt.

    mehr

  • Sorge um die Lage der Bauern

    Kirchen und Deutscher Bauernverband weisen zum Erntedankfest 2016 auf die schwierige Situation in der Landwirtschaft hin. Obwohl die Voraussetzungen für eine gute Ernte dank der hohen Bodenfruchtbarkeit gut seien, werde "Erntedank in diesem Jahr bei der Mehrzahl der deutschen Landwirte bestimmt durch Nachdenklichkeit bis hin zu existenziellen Sorgen".

    mehr

  • Kirchen werben für "gebildete Religion"

    Die vier großen Kirchen in Baden-Württemberg halten den Religionsunterricht für unverzichtbar. "Der religiösen Bildung an den Schulen ist es zu verdanken, dass der Fundamentalismus in Deutschland bislang so gering gehalten wurde", sagte Oberkirchenrat Werner Baur, Bildungszdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

    mehr